Corona-Blumen geben Hoffnung

Corona Blumen

Kreativität wird in der nbh-Tagespflege großgeschrieben. „Mit dem Basteln aus unterschiedlichen Utensilien wie Styroporkugeln, Farbe oder Wattestäbchen sollen Konzentration und Feinmotorik der Damen und Herren trainiert werden“, erläutert Pflegefachkraft Ingrid Viehmann, in der Einrichtung zuständig für das Basteln mit den oft an Demenz erkrankten Senioren und Seniorinnen. Jüngst gab es zu dem Training noch aktuelles Wissen dazu, plus ein wenig Hoffnung.

„Als ich das Material vorbereitete, kam mir gleich das allgegenwärtige Bild des Corona-Virus aus den Medien in den Sinn. Mir war klar: Diese Kreationen würden „Corona-Blumen“ heißen, weil sie dem Virus so ähnlichsehen. Und: Ich wollte die Gelegenheit nutzen, das Thema mit den Gästen aufzufrischen – auf eine angenehme Art.“ Der Vorschlag kam bei den Damen und Herren gut an.

So berichtete Pflegerin Viehmann spontan Aktuelles und Wissenswertes über die Corona-Pandemie, auch über Hygieneregeln und die Notwendigkeit von zwischenmenschlichem Abstand, während immer mehr bunte „Corona-Blumen“ die Vase füllten. „Wichtiges wurde mit Freude verstanden und schon Bekanntes vertieft“, so Viehmann. „Ängste konnten sichtlich genommen werden. Die Gäste fühlten sich danach sicherer und wünschten sich gegenseitig alles Gute.“

Quelle: Gemeinde Grasbrunn
Foto: Ingrid Viehmann

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung der von Ihnen angegebenen, personenbezogenen Daten zu.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Es werden alle Kommentare moderiert. Lesen Sie bitte auch unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.