Die Menschen hinter „Ukraine-Help-Grasbrunn“

Ukraine

Anfang März wurde das Projekt Ukraine-Help-Grasbrunn in Leben gerufen, um geflüchteten Frauen und ihren Kindern aus der Ukraine Unterkünfte in der Gemeinde Grasbrunn zur Verfügung zu stellen.
Christian Herzog, Clarissa Schäfer-Mühlberger, Bianka Herzog, Carmen Müller und Andreas Mühlberger (Foto v.l.n.r.), Nicky Alexander und Annette Friedrich (nicht auf dem Foto) haben innerhalb weniger Tage mit Mitgliedern des Stopselclubs, dem Burschenverein, dem Bauhof, Handwerkern und vielen freiwilligen Bürgern aus der Gemeinde Grasbrunn, zwei Häuser renoviert und ausgestattet.

Nur zwei Wochen haben die Initiatoren von „Ukraine-Help-Grasbrunn“ mit ihren zahlreichen Unterstützern gebraucht, um das zweite Haus in Harthausen für 25 ukrainische Flüchtlinge vorzubereiten.
Das Gebäude wurde vor kurzem verkauft und der neue Besitzer erklärte sich bereit, die Räume für vorerst ein Jahr für Flüchtlinge zur Verfügung zu stellen.
In dem ehemaligen Schulungsgebäude wurde Wände eingezogen, gestrichen, Waschmaschinen, Trockner und Kühlschränke installiert und mithilfe des Bauhofs auch Badezimmer renoviert und mit Duschkabinen ausgestattet.
Aus der gesamten Gemeinde Grasbrunn wurden Möbel, Spielzeug, Waschutensilien und Lebensmitteln und andere Dinge gespendet, um den neuen Bewohnern vorübergehend ein Gefühl von Geborgenheit zu geben.

„Sachspenden fürs Haus brauchen wir im Moment nicht mehr. Jetzt brauchen wir Geldspenden, z.B. Lebensmittel und Verbrauchsmaterial zu kaufen.“ sagt Carmen Müller, die neben ihrem Beruf als Fachkraft in der Intensivmedizin die Spendenaktion organisiert.
Im Dorfladen Harthausen kann man jetzt Einkaufsgutscheine erwerben, mit denen man dann einkaufen kann. Das soll auch dazu dienen, die neuen Mitbürger auch innerhalb der Gemeinde zu integrieren.

An dieser Stelle möchten wir noch mal auf den Flohmarkt der Hilfsgruppe „Ukraine-Help-Grasbrunn“ und der Freiwilligen Feuerwehr Harthausen hingewiesen, der am Samstag, dem 09.04.2022 von 14:00 bis 17:00 Uhr im Feuerwehrhaus Harthausen stattfindet.
Mit den Einnahmen aus Standgebühr und Kuchenverkauf wird das Hilfsprojekt der Familien, die in Harthausen ein Zuhause gefunden haben, unterstützt.
Bitte unterstützen Sie die Veranstalter auch mit Kuchenspenden. Im Dorfladen Harthausen kann man sich dafür auch in eine Kuchenspendenliste eintragen. Die Abgabe ist dann am 09.03.2022 im Feuerwehrhaus.

Links:

Die Initiatoren bedanken sich an dieser Stelle bei den vielen Helfern für Sach- und Zeitspenden, fürs Streichen, Räumen, Möbelrücken, Kuchen backen, das viele Putzen und die wertschätzenden Worte.

UHG Wohnzimmer

UHG Küche

UHG Eltern + Kinder

UHG ElternUHG KinderzimmerUHG Bad

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung der von Ihnen angegebenen, personenbezogenen Daten zu.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Es werden alle Kommentare moderiert. Lesen Sie bitte auch unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.