Doris Dorschner-Walleitner für Amphibienschutz geehrt

Doris Dorsch-Wallleitner

Doris Dorschner-Walleitner aus Neukeferloh organisiert seit 17 Jahren den Amphibienschutz der Ortsgruppe Grasbrunn und dessen Durchführung und arbeitet selbst dabei tatkräftig mit.

Nun wurde Sie vom Landkreis München für ihre ehrenamtliche Arbeit mit der Ehrennadel des Landkreises München, der Ehrenurkunde und einem Präsentkorb geehrt.
Außerdem hat das Landratsamt mit jedem der insgesamt 18 Preisträger einen Film zu den jeweiligen Projekten produzieren lassen.

Doris Dorschner-Walleitner organisiert und koordiniert seit 17 Jahren den Auf- und Abbau der Amphibienzäune an der Staatsstraße 2079 und an der Leonhard-Stadler-Straße, bei der insgesamt bis zu 30 Freiwillige mithelfen.

Eines ihrer größten und schwierigsten Projekte war der Bau einer Amphibienschutzanlage mit einer Länge von mehr als einem Kilometer und acht Unterführungen, welche im Zuge eines Radwegebaues errichtet wurde und im Frühjahr 2020 in Betrieb genommen werden konnte.

Wir schließen uns den Glückwünschen an und sagen “Danke!” für das großartige Engagement.

Quelle: Landkreis München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.