Ein Dankeschön an die Schulweghelfer

Ein Dankeschön an die Schulweghelfer

Mitte Juni lud der 1. Bürgermeister der Gemeinde Grasbrunn, Klaus Korneder alle aktiven Bus- und Schulweghelfer/innen zu einem gemeinsamen Abendessen ein.

„Sie sind regelmäßig für unsere Kinder im Einsatz und tragen einen großen Teil dazu bei, dass unser Nachwuchs morgens sicher zur Schule kommt. Für Ihr wertvolles Engagement zur Sicherheit unserer Kinder, möchte ich mich persönlich und im Namen des Gemeinderates herzlich bei Ihnen bedanken.“, so Klaus Korneder.

Ein besonderes Dankeschön gilt den ehrenamtlichen Koordinatorinnen, die in den Gemeindeteilen die Einsätze aller Bus- und Schulweghelfer/innen planen und verantworten. Seit mehreren Jahren sind Frau Maren Petroll (Harthausen), Eva Schöllhammer (Grasbrunn) und Carina Becher (Neukeferloh) nicht nur als aktive Schulweghelferinnen, sondern auch als erste Ansprechpartnerinnen für alle Ehrenamtlichen Bus- und Schulweghelfer/innen tätig. Ab September wird Herr Andreas Leistner die Koordination in Neukeferloh als Nachfolger für Frau Becher übernehmen, die das verantwortungsvolle Amt nach 5 Jahren weitergibt.

In allen Gemeindeteilen werden wieder Schulweghelfer gesucht. Besonders ab dem kommenden Schuljahr 2022/2023 ist dringende Unterstützung aus der gesamten Gemeinde hilfreich. Dabei ist es ganz egal, ob Sie große, kleine oder keine Kinder haben.
Uns allen liegt ein sicherer Schulweg für unserer Kinder am Herzen. Mit nur 25 Minuten im Monat können Sie einen wertvollen Beitrag dazu leisten. Übrigens sind in dem Amt auch gerne Großeltern willkommen, die sich für das Wohl unserer Kinder in der Gemeinde einsetzen wollen.

Bevor Sie Ihren ersten Einsatz haben, erhalten Sie eine Einweisung durch die Polizei. Diese findet Anfang September für alle neuen Schulweghelfer/innen gemeinsam statt. Natürlich erhalten Sie auch eine Weste und eine Kelle, damit Sie Ihr neues Ehrenamt ordnungsgemäß ausführen können.

Bitte melden Sie sich hierfür bei den Schulweghelfer-Koordinatorinnen für:

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung der von Ihnen angegebenen, personenbezogenen Daten zu.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Es werden alle Kommentare moderiert. Lesen Sie bitte auch unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.