Kranzniederlegung in Harthausen und Grasbrunn

„Ihr seid nicht vergessen“ – Kranzniederlegung in Harthausen und Grasbrunn

Das erste Mal seit 1950 konnte der Kriegerjahrtag in Harthausen nicht wie gewohnt begangen werden.
„Die derzeitigen Entwicklungen der Corona-Pandemie lassen keine anderen Möglichkeiten der Teilnahme zu“, so Grasbrunns Bürgermeister Klaus Korneder.

Mit einer Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal in Harthausen am 7.11. gedachten Korneder und der Vorstand der Krieger- und Soldatenkameradschaft, Klaus Rojt, gemeinsam den Opfern der beiden Weltkriege und des Terrorismus.

In Grasbrunn findet anlässlich des Volkstrauertages die feierliche Gedenkzeremonie am 15.11.statt.
Dort werden Klaus Korneder und Feuerwehrkommandant Hannes Bußjäger einen Gedenkkranz niederlegen.

Beitragsfoto von Wolfgang Mende
Quelle: Gemeinde Grasbrunn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.