Monika Steinkohl für besondere Verdienste um den Sport geehrt

Monika-Steinkohl-Ehrung

Monika Steinkohl, ehrenamtliche Mitarbeiterin der Gemeinde Grasbrunn bekam am 12. September von Innenmister Joachim Herrmann Ehrenmedaille in Gold für besondere Verdienste um den Sport in Bayern überreicht.

Die „Ehrenmedaille für besondere Verdienste um den Sport in Bayern“ erhalten Sportlerinnen und Sportler in Anerkennung ihrer besonderen Leistungen, ohne die der Sport in Bayern nicht denkbar wäre.

Joachim Herrmann in seiner Rede zur Verleihung:
“Es ist nur möglich, allen Bürgerinnen und Bürgern den Sport zugänglich zu machen, weil tausende von ehrenamtlichen Helfern und Betreuern täglich in den Verbänden und Vereinen in ganz Bayern aktiv sind. Sie sorgen für ein breit gefächertes Sportangebot, dienen als Vorbild vor allem für die Vereinsjugend und bemühen sich um das Wohlbefinden ihrer Mitglieder.”

Bereits seit 1983 betreut Monika Steinkohl unsere Vereinsjugend der Edelweißschützen Grasbrunn-Neukeferloh e.V.

Aufgrund ihres großen Engagements nicht nur für die Jugend, sondern insbesondere auch für die Damenarbeit wurde sie 1997 als stellvertretende Gaudamenleiterin ins Gauschützenmeisteramt des Schützengaues München-Ost-Land berufen. Parallel hierzu wurde sie 2004 zunächst als stellvertretende Bezirks-Damenleiterin und 2011 als 1. Bezirks-Damenleiterin des Schützenbezirks München gewählt.

Alle zwei Jahre organisiert sie ein Vergleichsschießen zwischen Schützenbezirk München und dem Schützenkreis Bonn im Rheinischen Schützenbund.

Die bayerischen Dachverbände des Sports schlagen solche Menschen für die Ehrung vor. Diese Menschen haben durch langjähriges ehrenamtliches Engagement in Sport- und Schützenvereinen in besonderer Weise Verdienste um den gemeinnützigen, verbandlich organisierten Sport erworben.

Sechzig Persönlichkeiten aus den Sport- und Schützenvereinen Bayerns werden alle zwei Jahre in einem feierlichen Festakt ausgezeichnet. Staatsminister Herrmann verleiht die Ehrenmedaille für besondere Verdienste um den Sport in Bayern zusammen mit den Präsidenten der Sportdachverbände.

Quelle: Gemeinde Grasbrunn / Bayerisches Staatsministerium des Innern für Sport und Integration
Beitragsfoto mit freundlicher Genehmigung von Samy Minkoff

Eine Antwort auf “Monika Steinkohl für besondere Verdienste um den Sport geehrt”

  1. Diese Ehrung ist mehr als verdient und geht aus meiner Sicht auch weit über die besonderen Verdienste um den Sport in Bayern hinaus. Wer Monika kennt und ein bisschen “hinter die Kulissen” unseres “Dorflebens” schaut, der weiß was Sie alles auch für die Allgemeinheit mit anderen zusammen organisiert (Winterfeuer, Maibaum) und wie viel Freizeit sie dafür opfert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.