Neue Bushaltestelle an der Tiroler StraßeUpdate 

Neue Bushaltestelle Saarlandstraße

Anfang Dezember wurde das neue Bushäuschen an der Ecke Saarlandstraße/Ecke Tiroler Straße installiert. Der Bus hielt allerdings immer noch an der Haltestelle „Am Rathaus“.
Sehr zum Ärger einiger Passagiere, die im neuen Bushäuschen warteten, den Bus aber immer nur an sich vorbeifahren sahen.
Vor ein paar Tagen wurde nun ein Ersatz-Haltestellenschild an der Saarlandstraße montiert. Leider wissen einige Busfahrer immer noch nichts von der neuen Haltestelle, da das Schild am Rathaus immer noch existiert.
Wenn Sie also an der neuen Haltestelle ausstiegen wollen, hilft es, den Fahrer auf die neue Haltestelle hinzuweisen.

Eine Antwort auf “Neue Bushaltestelle an der Tiroler StraßeUpdate ”

  1. Einige Busfahrer wissen leider auch nicht, dass in Grasbrunn morgens Schulkinder auf den Bus nach Haar warten. Es gibt einen Bus in diese Richtung. Einen!!! Bedauerlicherweise kommt der manchmal einfach nicht. Das Problem besteht schon seit Jahren. Auf die Rückmeldung der in der Gemeinde für solche Themen zuständigen Person warte ich auch schon seit 2 Jahren. Ist die Bereitstellung eines funktionierenden öffentlichen Transportsystems und die Sicherstellung eines sicheren Schulwegs nicht auch Aufgabe der Gemeinde? Die Grasbrunner Kinder sind beim letzten Nichterscheinen des Busses mit einem anderen zur S-Bahn-Station gefahren und in letzter Minute in die S-Bahn gesprungen. Sicher ist das nicht!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung der von Ihnen angegebenen, personenbezogenen Daten zu.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Es werden alle Kommentare moderiert. Lesen Sie bitte auch unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.