Neuer Fahrradweg zwischen Grasbrunn und NeukeferlohApril April 

Autobahn A99 -B304

Update: Natürlich war der ganze Artikel nur ein April-Scherz!

In der Gemeinderatsitzung am 23.03.2021 wurde die Verwaltung nach einem Antrag der Freien Wähler beauftragt die verschiedenen Varianten von Umfahrungsmöglichkeiten von der Kirchenstraße in Grasbrunn zu prüfen und eine Kostenschätzung abzugeben. [#2]

Die CSU-Fraktion schlug außerdem eine Straße entlang der Autobahn bis hin zur B 304 (Wasserburger Landstraße) vor, um die Verkehrlast auf der M25 für Grasbrunn und Neukeferloh gerade im Hinblick auf das Neubaugebiet in Grasbrunn zu minimieren.

Auch auf “Grasbrunn Aktuell” wurde darüber diskutiert. Auch die Frage nach mehr Fahrradwegen tauchte wieder auf. U.a. auch deshalb, weil der Fahrradweg von Grasbrunn nach Neukeferloh entlang der M25 immer noch nicht fertiggestellt ist und nach wie vor am Sportpark endet, da sich der Besitzer des letzten Teilstücks immer noch sperrt. [#1]

Innerhalb der Verwaltung wird nun noch eine andere Variante besprochen.
“Grasbrunn Aktuell” liegen Informationen vor, die einen Radweg unabhängig von den Plänen einer Umgehungsstraße entlang der Autobahn A99 vorsehen.

Da die Autobahn A99 im Bereich zwischen Haar und Ottobrunn 2025 auch 8-spurig ausgebaut [#2] wird, hat die Gemeindeverwaltung wohl Gespräche mit der Autobahndirektion und dem Landkreis für eine “5. Spur” östlich direkt neben der Autobahn geführt.

“Dies würde Bürgern aus der Gemeinde Grasbrunn den schnellen Zugang per Rad zur B304 ermöglichen um zum S-Bahnhof Vaterstetten oder nach Haar zu kommen. Auch für Radler aus Höhenkirchen-Siegertsbrunn (die bereits über einen gut ausgebauten Radweg verfügen), wäre es durch den im letzten Jahr eröffneten Radweg vom Forstwirt entlang der Glonner Straße (B2079) eine sichere Möglichkeit bis nach Haar zu kommen.” sagte ein Sprecher des Landratsamts München.

Geplant sind außerdem Verbindungen (grüngestrichelte Linien) von der Putzbrunner Straße, dem Haarer Weg, der “Schwammerl-Brücke” und eine Abzweigung zum Sportpark Grasbrunn.

Planungsbüro Basen & Lacus

In der Gemeinderatssitzung am 27.4.2021 wird nun diskutiert werden müssen, ob der Freistaat Bayern und der Bund die Kosten für diese Projekt tragen werden, oder ob die Gemeinde Grasbrunn den Radweg selber stemmen muss.

[#1] SZ-Artikel: Grundbesitzer blockiert Radwegbau
[#2] Merkur-Artikel : Kein Ende in Sicht: A99-Ausbau – Für Jahrzehnte Baustelle
[#3] Merkur-Artikel: Ortsumfahrung bekommt neuen Schwung

 

Eine Antwort auf “Neuer Fahrradweg zwischen Grasbrunn und NeukeferlohApril April ”

  1. Idealerweise wird der Radweg auf Stelzen oberhalb der Autobahn realisiert. Da man es nur mit einem Eigentümer zu tun hat (Bundesautobahn), sollten die Verhandlungen mit dem Grundstückseigentümer deutlich leichter werden. Die Lärmbelastung für die Radfahrer ist dadurch geringer als neben der Autobahn. Vielleicht gelingt es auch Förderung von Bund zu erhalten, weil es ein Pilotprojekt für das ganze Land darstellen kann.

    Es gibt dazu auch einen ähnlichen Vorschlag von der CSU-Stadtratsfraktion München auf der B304.

    https://www.merkur.de/lokales/ebersberg/vaterstetten-ort29638/muenchen-vaterstetten-trudering-radweg-stelzen-cdu-csu-gruene-spd-fahrrad-strasse-90091373.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.