Neues aus der Grundschule Neukeferloh

Grundschule Neukeferloh Seite

Ab September führt die Grundschule in Neukeferloh neben dem klassischen Unterricht zwei neue Unterrichtsmodelle ein.

Beim neuen Wechselunterrichtsmodell wird eine Klasse in zwei Gruppen unterteilt. Die Lehrkraft der Klasse unterrichtet weiterhin beide Gruppen vor Ort, allerdings mit Unterstützung der Mitarbeiter aus dem Hort und der Mittagsbetreuung als Aufsicht für die jeweils andere Gruppe der Klasse. Das hat zur Folge, dass die Grundschule auf deutlich mehr Personal angewiesen ist damit auch die Nachmittagsbetreuung nach 14.30 Uhr voraussichtlich nicht gewährleistet werden kann, da die Mitarbeiter aus Hort und Mittagsbetreuung auch vormittags aushelfen müssen.

Da dieses neue Modell sehr personalintensiv ist und die Beschäftigten aus Hort und Mittagsbetreuung nicht ausreichen, bittet die Grundschule um Unterstützung durch Ehrenamtliche aus der Gemeinde.
Das können pensionierte, angehende oder in Elternzeit befindliche Lehrkräfte bzw. Erzieher sein. Außerdem werden vormittags Ehrenamtliche gesucht, die bei der Pausenaufsicht unterstützen können. Wenn sich genügend Ehrenamtliche auch für den Nachmittag finden, könnte man auch die Nachmittagsbetreuung aufrechterhalten.

Auf diese Weise könnte ein täglicher Unterricht bis 11:25 Uhr in der 1. und 2. Jahrgangsstufe und bis 12:15 Uhr in der 3. und 4. Jahrgangsstufe sichergestellt werden.

Wenn Sie die Mitarbeiter der Grundschule und der Nachmittagsbetreuung unterstützen können, schicken Sie bitte eine E-Mail an das Sekretariat unter sekretariat@gs-neukeferloh.de