Österreich verschärft Grenzkontrollen

Grenzkontrolle Österreich

Österreich will ab Montag, den 8. Februar 2021 die Grenzkontrollen zu Deutschland und den weiteren Nachbarländern massiv verschärfen, um die Verbreitung des Coronavirus weiter einzudämmen.
Wie das österreichische Innenministerium am Sonntag mitteilte, sollen so in der Pandemie alle nicht notwendigen Reisen  verhindert werden.

Seit vergangener Woche müssen sich alle Reisenden und Pendler bei der Einreise nach Österreich registrieren und einen negativen Coronatest vorlegen.  Außerdem gilt eine zehntägige Quarantäne.

Auch in den letzten Monaten hat Österreich die Grenzen zu Slowenien, Tschechien, Ungarn und der Slowakei verstärkt kontrolliert. Die bisher durchgeführten Kontrollen an den übrigen Grenzen und auch den Skigebieten sollen nun aber deutlich intensiviert werden.

Dazu auch ein Artikel aus dem Münchner Merkur:
Verstöße gegen Corona-Regeln am Flughafen: Innenminister Herrmann verkündet harte Maßnahme für Flugbetreiber

Quelle: Austria.info
Beitragsbild von Reinhard Thrainer auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.