Randalierer hinterlassen Glasscherben und Müll

Absperrung ChristBamBuam

In der Nacht von Sonntag, den 28.03. auf Montag, den 29.03. wurden von einer Gruppe Unbekannter vom Schwabener Weg bis hinter den Friedhof Flaschen und Gläser und weiterer Müll auf die Straße ud. den Weg geworfen. Spaziergänger und Anwohner haben die Scherben und den Müll mittlerweile entsorgt.

Die Straßen-Absperrung, die Autos wegen der Krötenwanderung in der Nacht davon abhalten soll, den Weg zum Friedhof zu befahren, wurde auf das Grundstück der Christ Bam Baum geworfen und das Schild, das auf die Krötenwanderung hinweist, umgedreht.

Die Müllspur zog sich bis zum Skaterpark, der schon seit einiger Zeit als nächtlicher Treffpunkt für Jungendliche herhalten muss. Schon letztes Jahr im August meldete Sportpark Platzwart Sepp De Prato immer wieder Jugendliche die nachts am Sportpark feierten und Müll hinterließen. Das Thema wurde im September auch im Gemeinderat diskutiert.

Die wärmeren Temperaturen der letzten Tage lassen vermuten, dass die nächtlichen Partys wieder zunehmen werden.

Eine Antwort auf “Randalierer hinterlassen Glasscherben und Müll”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.