Rasen oder kein Rasen?

Rasen oder kein Rasen

Man muss sich wirklich fragen, wer auf die Idee kommt, im Grünen wohnen zu wollen und dann den Garten mit Kunstrasen zu versiegeln.
Bin gespannt, wann die ersten Gärten in unserer Gemeinde damit ausgestattet werden.

Wann ist der Rasen ein Rasen?

Im schwäbischen Neusäß hat sich eine Bürgerin einen Kunstrasen an ihrem Neubau verlegen lassen. Im Einklang mit dem Bebauungsplan, sagt sie, denn dort stehe „Begrünung mit Rasen“. Das Bauamt läuft dagegen Sturm.

Publiée par quer sur Vendredi 24 avril 2020

Im schwäbischen Neusäß hat sich eine Bürgerin einen Kunstrasen an ihrem Neubau verlegen lassen. Im Einklang mit dem Bebauungsplan, sagt sie, denn dort stehe “Begrünung mit Rasen”. Das Bauamt läuft dagegen Sturm, selbstverständlich sei mit “Rasen” natürlicher Rasen gemeint. Man erhofft sich Hilfe vom Landratsamt, um den Kunstrasen verbieten zu können. Doch das Landratsamt schreibt, auch Kunstrasen sei Rasen. Die Stadt Neusäß erwägt nun eine Klage. Schließlich geht es hier um die Grundsatzfrage, wie natürlich Bayerns Gärten sein sollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.