Schnupperstunden für Blechblasinstrumente

"Ton ab!" in der Musikschule Vaterstetten

Wer ein Instrument lernt, schärft nicht nur alle Sinne, sondern entwickelt zudem Sozialkompetenz, Koordination und sein Gedächtnis weiter. Deshalb ist das gemeinsame Musizieren für Jung und Alt so wichtig. Gerade die Familie der Blechblasinstrumente bieten hier beste Möglichkeiten zu einem leichten Einstieg in die Welt des Instrumentalspiels und späteren gemeinsamen Musizieren im Ensemble oder Orchester.

In der Musikschule gibt es mit Konstanze Wild (Trompete), Eduardo Pirozzi (Horn), Maksym Gorchakow (Posaune und Tenorhorn) und Martin Sellmeir (Posaune) erfahrene und qualifizierte Dozenten, die Unterricht in Vaterstetten und Poing anbieten.

Wer also jetzt Interesse und Lust hat Trompete oder Posaune zu spielen, kann sich im Büro der Musikschule melden und gleich eine Schnupperstunde vereinbaren.

Das Team der Musikschule berät gerne und hilft weiter.

Weitere Information und Anmeldungen: www.musikschule-vaterstetten.de

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung der von Ihnen angegebenen, personenbezogenen Daten zu.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Es werden alle Kommentare moderiert. Lesen Sie bitte auch unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.