Telegram – immer mehr Menschen verlassen WhatsApp

iPhone

Heutzutage Aussagen zu Apps & Technik zu treffen ist nicht unproblematisch. Vieles in diesem Bereich hat nur kurze Halbwertszeit und bedarf kontinuierlicher Wiederbegutachtung und ggf. Korrektur. Und dennoch, in diesem Fall lehne ich mich raus.

Es geht um Messenger, d.h. Threema, Signal, WhatsApp & Co. Also die Art von App, die uns und unsere Kinder tagtäglich überall hin begleitet der wir vermutlich manchmal mehr anvertrauen als unserem Ehepartner. Und genau für diese Art App habe ich nur eine Empfehlung: Telegram.

Aufschrei: Telegram? Wurde das nicht von einem Russen entwickelt? Wird es nicht von Rechtsradikalen und Corona-Verweigerern benutzt? Kann man damit nicht auch was illegales machen?

Ja, ja, und noch zweimal ja.
(Wobei – man immer wachsam sein sollte, wer Negatives über Telegram sagt/schreibt und welches Motiv er möglicherweise damit verfolgt. Und geht das alles bei anderen Messengern nicht auch?)

Telegram wird besonders von vielen Menschen benutzt, die ein besonderes und vor allem berechtigtes Schutzbedürfnis haben und weder von einer Wirtschaftsmacht (Facebook, Google, Microsoft usw.) noch von einer politischen Macht (USA, Russland, China/Hongkong, Iran, Türkei u.v.a.) entdeckt, kontrolliert oder ausgebeutet werden wollen.

Zur ersten Gruppe sollte eigentlich alle Menschen dieser Erde gehören. Oder kennen Sie einen guten Grund, sich ausbeuten zu lassen? Zur zweiten Gruppe gehören beispielsweise Menschenrechtsaktivisten, Nachrichtenschreiber oder Menschen, die in Unterdrückung oder Ausbeutung leben oder diese zumindest fürchten müssen.

Diese Merkmale und die Ausrichtung des Telegrams entsprechen dem Lebensweg des Gründers Pawel Durow. Es lohnt sich, seinen Wikipedia-Eintrag [1] zu lesen und das Vorurteil aufzugeben, dass das “Telegram” von den Russen kontrolliert würde. Auch das Telegram-FAQ [2] bietet nützliche Informationen über den Messenger.

Telegram hat auch sehr praktische Vorteile:

  • Telegram ist kostenlos
  • Telegram kann gleichzeitig von mehreren Computern, Tablets und Mobiltelefonen benutzt werden
  • Telegram bietet Video, Telefonie, Text-Nachrichten (mit unendlich vielen Stickern – Kids lieben das)
  • Telegram bietet die Übertragung von großen Daten (bis zu 2 GB) und Bildern in unkomprimierter Form
  • Telegram bietet immer die Möglichkeit, eigene Nachrichten beim Empfänger zu löschen
  • Telegram bietet die Möglichkeit, die eigene Telefonnummer (Identität) vor anderen zu verbergen. Sie können dann nur über einen frei wählbaren Benutzernamen gefunden werden (auch wichtig für Kids, genauso die Einstellung, dass nur bekannte Kontakte schreiben/anrufen dürfen)
  • Telegram bietet eine öffentliche Programmierschnittstelle (API) und kann daher von anderen Anwendungen, z.B. Nachrichtenportalen wie demnächst auch Grasbrunn Aktuell, IFTTT, etc., verwendet werden

Es gibt viele weitere Funktionen, die Telegram praktisch machen. Sie zu entdecken, bleibt dem neugierigen Leser überlassen.

Noch ein Hinweis bzgl. Telegram und aktivierter Kindersicherung: Telegram muss vor Aktivierung der Kindersicherung installiert werden, da es ansonsten nicht in den App-Stores von Apple und Android erscheint. Auf diese Weise erzwingt Telegram die notwendige Zustimmung der Eltern. WhatsApp hingegen kann jedes Kind mit Zugriff auf die App-Stores selber – und damit ohne Wissen oder Zustimmung der Eltern – installieren.

Telegram wird bereits heute von sehr vielen Menschen benutzt. Die meisten Ihrer Freunde und Bekannten – bzw. ganz allgemein Ihrer Kontakte – nutzen wahrscheinlich bereits diesen WhatsApp-Killer und unterstützen damit Meinungsfreiheit, ohne verfolgt, analysiert oder verkauft und verraten zu werden.

 

Grasbrunn Aktuell wird in Kürze einen Telegram-Kanal anbieten, über den die Informationen und Neuigkeiten als Push-Nachricht empfangen werden können. Der Kanal ist besonders empfehlenswert, wenn man über zeitkritische bzw. kurzfristige Nachrichten informiert sein möchte. Und wer will das nicht? …. 😉

Gastbeitrag von Andreas Penzel


Quellen:
[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Pawel_Walerjewitsch_Durow
[2] https://telegram.org/faq/de?ln=f

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.