Diebstahl von Verkehrszeichen in Harthausen

Unbekannte haben in der Woche vom 6. bis 12. Mai 2024 in der Blumenstraße im Gemeindeteil Harthausen zwei neu angebrachte Verkehrszeichen demontiert.
Diebstahl von Verkehrszeichen in Harthausen

Es handelt sich um ein “Halteverbot Beginn” und “Halteverbot Ende”-Schild.
Die Gemeinde Grasbrunn sucht jetzt Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können.

Die Demontage von Verkehrszeichen gefährdet die Sicherheit im Straßenverkehr und stellt zudem eine Straftat dar. Nach dem Strafgesetzbuch droht den Tätern eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren.

Zusätzlich kann eine Sachbeschädigung vorliegen, wenn bei der Demontage der Schilder Schäden an den Schildern oder der Halterung entstehen. In diesem Fall drohen eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren.

Die Gemeinde Grasbrunn bittet alle Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich per E-Mail oder telefonisch unter 089-461002-144 im Rathaus zu melden.

Die Gemeindeverwaltung bedankt sich für Ihre Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung der von Ihnen angegebenen, personenbezogenen Daten zu.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Es werden alle Kommentare moderiert. Lesen Sie bitte auch unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.