Ehrungen und ein Neumitglied beim TSV Grasbrunn-Neukeferloh

Am 12.05.2022 fand die Jahreshauptversammlung des TSV Grasbrunn-Neukeferloh statt.

Vorstand (Ulrich Hammerl, Hans Seidel, Georg Hercog und Martin Köstler) konnten unseren Bürgermeister Klaus Korneder sowie 24 Mitglieder aus allen Abteilungen begrüßen.
Hauptpunkte des Abends war der Kassenbericht und das Budget für 2022, sowie die Entlastung des alten und die Wahl des neuen Vorstandes.
Dabei wurde aus dem alten auch der neue Vorstand. Alle Vorstandsmitglieder inkl. Kassier Franziska Raabs-Gast, stellten sich wieder zur Wahl und wurden einstimmig gewählt.

Andrea Bichler wurde vom BLSV als “Stiller Star” für ihr Riesenengagement rund um unsere Leichtathletikabteilung und den Grasbrunner Lauf gewürdigt.
Sigfried “Sigi” Senninger wurde vom Bürgermeister Klaus Korneder in Stellvertretung des Landrates des Landkreises München für sein langjähriges Engagement im Karate-, Kampf- und Fitnesssport geehrt.
Der TSV ist stolz auf diese beiden und auf alle ehrenamtlichen Übungsleiter und Übungsleiterinnen, die wie keine anderen für die Werte und den Spaß beim TSV Grasbrunn stehen.

Bevor Uli Hammerl den lauschigen Abend beschloss, konnte noch ein neues Mitglied beim TSV Grasbrunn begrüßt werden, nämlich der Bürgermeister Klaus Korneder persönlich. Martina Fischer hatte ein Mitglieder-Formular dabei, dass der 1. Bürgermeister sofort an Ort und Stelle unterschrieb. Vielleicht sehen wir ihn in Zukunft bei der ein oder anderen Übungseinheit – z.B. bei der Männer-Pilates Gruppe von Andrea Bichler 😉

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung der von Ihnen angegebenen, personenbezogenen Daten zu.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Es werden alle Kommentare moderiert. Lesen Sie bitte auch unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.