Grober, mutwilliger Vandalismus beim Sportpark Grasbrunn

Die Gemeinde Grasbrunn informiert darüber, dass es am 12.04. zu einem Einbruch auf dem Grasbrunner Sportparkgelände gekommen ist, bei dem die Täter brachiale Gewalt und sinnlosen Vandalismus ausgelebt haben.

Konkret wurde die Hütte im hinteren Bereich des Sportparks (Nähe der Boule‐ und Stockschützenbahn), von bisher Unbekannten massiv verwüstet. In der aufgebrochenen Hütte, deren Scheiben zerschlagen wurden, haben die unbekannten Täter wahllos Gegenstände wie Kühlschrank und Regale demoliert. Im Außenbereich liegen Flaschenscherben usw. Die Polizei nahm die Spurensicherung vor, es wurde Anzeige gegen Unbekannt erstattet sowie ein Strafantrag gestellt.

Die Gemeinde Grasbrunn bittet in diesem Zusammenhang um die Unterstützung der Bürger: Sollten Sie in letzter Zeit etwas Verdächtiges bemerkt haben und mit Hinweisen zur Aufklärung des Falls beitragen können, bitten wir Sie, sich an die Polizeiinspektion 27 in Haar (Tel. 089 462305‐0) oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung der von Ihnen angegebenen, personenbezogenen Daten zu.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Es werden alle Kommentare moderiert. Lesen Sie bitte auch unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.