Neue Kurse des TSV Grasbrunn-Neukeferloh

https://www.grasbrunn-aktuell.de/wp-content/uploads/2021/09/Turnhalle-innen.jpg

Der TSV Grasbrunn-Neukeferloh bietet ab März 2022 zwei neue Kurse in der neuen Turnhalle in Neukeferloh an.

Zum einen startet ab Donnerstag, dem 10.03.2022 von 17:30 bis 18:30 Uhrder ´Zumba® Kurs – hybrid!“ für Einsteiger mit mittlerem Niveau. In dieser sanfteren Variante ist Zumba auch etwas für alle, die sich wieder fit machen wollen und eine längere Trainingspause beenden wollen. Man muss aber nicht tanzen können, um mitzukommen, sondern nur Spaß an der Bewegung zur Musik mitbringen.
Der Kurs wird sowohl in Präsenz als auch über Zoom online angeboten.
Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.

Der zweite Kurs „YinYoga – hybrid!“ beginnt ab Montag, dem 07.03.2022 2022 von 20:30 bis 21:30 Uhr.
YinYoga ist eine intensive und gleichzeitig sehr passive Praxis. Die Übungen werden ohne muskuläre Anspannung, mit ganz ruhiger, müheloser Atmung durchgeführt. Die Asanas (Positionen) werden 3 bis 5 Minuten so passiv wie möglich gehalten. Diese passiven Dehnungen haben einen positiven Effekt auf die Faszien. So können Schmerzen reduziert, Beweglichkeit gefördert und der Energiefluss harmonisiert werden. Yin Yoga ist auch ein perfektes Anti Stress Training.

Bitte denken Sie daran, auf jeden Fall eine eigene Matte und Bewegungskleidung (keine Turnschuhe) mitzubringen.
Der Kurs wird sowohl in Präsenz als auch über Zoom online angeboten.
Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.

Auch wenn Sie kein Mitglied des TSV Grasbrunn-Neukeferloh sind, können Sie teilnehmen.
Beide Kurse finden nach den gültigen Corona-Hygienevorschriften statt.

Weitere Informationen gibts über Gabi Hercog unter Tel.: 089-4603619

Anmeldungen für beide Kurse direkt über die Internetseite des TSV Grasbrunn-Neukeferloh.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung der von Ihnen angegebenen, personenbezogenen Daten zu.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Es werden alle Kommentare moderiert. Lesen Sie bitte auch unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.