Videomitschnitt der Bürgerversammlung 2022 der Gemeinde Grasbrunn

Videomitschnitt der Bürgerversammlung 2022 der Gemeinde Grasbrunn

Am 06.10.2022 fand im Bürgerhaus Neukeferloh wieder die jährliche Bürgerversammlung der Gemeinde Grasbrunn statt. Etwas über 100 interessierte Bürger waren gekommen, um sich über das aktuelle Geschehen in der Gemeinde zu informieren.

1. Bürgermeister der Gemeinde Grasbrunn, Klaus Korneder, Landrat Christoph Göbel und Stephan Jochim, stellv. Leiter der Polizeiinspektion 27 aus Haar, berichteten über die Entwicklungen in Grasbrunn, Themen aus dem Landkreis sowie zur Lage der gemeindlichen Sicherheit.

Bei Interesse können Sie die ganze Veranstaltung hier ansehen.

 

3 Antworten auf “Videomitschnitt der Bürgerversammlung 2022 der Gemeinde Grasbrunn

  1. Widerwillig mußte Korneder zur Kenntnis nehmen, dass der Widerstand und der Widerwille gegen das jetzt Fachmarktzentrum genannte Projekt wohl nicht durchsetzbar sein würde.Eine späte Erkenntnis aber eine richtige Einschätzung.Für die späte Einsicht vielen Dank.

    1. Da muss ich den Bürgermeister einmal in Schutz nehmen. Er war der Sache von Anfang an neutral gegenübergestanden. Das konnte man auch aus informellen Gesprächen heraushören. Nicht alle Bürger:innen sind mit der Nahversorgung zufrieden – insofern wäre es nicht besonders clever gewesen, sich das Projekt nicht anzuschauen. Die Vorstellung im Gemeinderat war richtig – denn wie soll sich sonst eine Meinung gebildet werden?

      1. Sven, so sehe ich das auch. Nur weil er sich erst einmal alles angehört hatte, ist es noch lange keine Zusage seinerseits. Jeder hat das Recht erst einmal angehört zu werden. Ich finde, die GR’s und auch der Bürgermeister haben es genau richtig gemacht, erst zuhören, dann entscheiden. Ich hab es mir auch erst einmal angehört, bevor ich geurteilt habe.
        Die Petitionen fand ich übrigens auch gut, so konnten sich die entscheidenden Personen ein Bild darüber machen, wie es die Bewohner der Gemeinde sehen.
        Nicht prickelnd fand ich jedoch den Posteinwurf der BfG letzte Woche. Ich denke Gespräche hätten hier jede Menge Papier und den Druck gespart. Zusammen für Grasbrunn ist die Devise, egal welche Partei.

Kommentare sind geschlossen.