Vortrag „Demenz – es kann jeden treffen!“

Vortrag „Demenz – es kann jeden treffen!“

Zum Start der 3. Bayerischen Demenzwoche fand am 16. September der Vortrag „Demenz – Eine Einführung in das Krankheitsbild“ im Bürgerhaus Neukeferloh statt. Die Seniorenbeauftragte Anna Meschenmoser begrüßte die zahlreich erschienen interessierten Zuhörer.

Die Geschäftsführerin der Alzheimer Gesellschaft des Landkreises München, Frau Sabine Kaufmann gab einen umfassenden Einblick in das Krankheitsbild „Demenz“. Im Landkreis München leben derzeit ca. 7.000 Personen mit einer demenziellen Erkrankung, davon sind 2/3 Frauen und 1/3 Männer. Aktuell wohnen etwa zwei Drittel der Menschen mit Demenz zu Hause im vertrauten sozialen Umfeld. Die Begleitung, Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz stellt für viele Angehörige, aber auch Freunde und Nachbarn eine große Herausforderung dar.

Sabine Kaufmann gab u.a. Auskunft zu den Themen:

  • Was ist eine Demenz?
  • Welche Arten von Demenzerkrankungen gibt es?
  • Sind Demenzerkrankungen vererbbar?
  • Wie kann ich mich vor Demenz schützen – oder vorbeugen?
  • Kann man Demenzerkrankungen behandeln
  • Leben mit Demenz – die Freizeit aktiv gestalten!

Einige Besucher gingen unmittelbar auf die Ausführungen ein und ihre Fragen konnten von Sabine Kaufmann beantwortet werden.

Abgerundet wurde der Vortrag mit einem Demenz-Parcours, vorgestellt von Maria Wastl und Behnaz Miller vom Fachbereich Senioren im Landratsamt München. Bei praktischen Beispielen: „Wie belege ich meinen Teller mit Fleisch, Kartoffeln und Salat?‘“, war insbesondere die Motorik gefragt und die Besucher waren erstaunt, wie schwer sich die Erkrankten dabei tun können.

Zum Abschluss tauschten die Gäste ihre Erfahrungen mit Erkrankten aus und holten sich noch individuelle Tipps bei den Referenten.

Weitere Informationen und Termine zur 3. Bayerischen Demenzwoche 2022 finden Sie auf der Webseite des Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

Foto: Gemeinde Grasbrunn

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung der von Ihnen angegebenen, personenbezogenen Daten zu.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Es werden alle Kommentare moderiert. Lesen Sie bitte auch unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.