Eglhartinger Maibaum wird zum zweiten Mal geklaut

Was Harthausen und Putzbrunn k├Ânnen, kann Aschheim-Grasbrunn schon lange... ­čśë
Maibaumklau Eglharting, die Zweite

Damit hatten die Eglhartinger wohl kaum gerechnet. Nach dem ihnen bereits am 24.03.2024 von den Burschenvereinen Harthausen und Putzbrunn der Maibaum entwendet wurde, lag der Baum nur eine Woche lang wieder an der Maibaumwachh├╝tte in Eglharting.

In den fr├╝hen Morgenstunden des 4.04.2024 um 5:00 Uhr schlugen dann die Burschenvereine Aschheim und Grasbrunn noch mal zu und klauten den Eglhartinger Maibaum zum zweiten Mal. Die Wachh├╝tte war nicht besetzt und so hatten die ca. 40 Burschen gen├╝gend Zeit den Baum erst von mit reiner Manneskraft und sp├Ąter mit einem Traktor ├╝ber die Ortsgrenze zu transportieren.

Bis zu den Ausl├Âseverhandlungen liegt der Eglhartinger Maibaum jetzt also erstmal in Aschheim.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmen Sie unserer Datenschutzerkl├Ąrung und der Speicherung der von Ihnen angegebenen, personenbezogenen Daten zu.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Es werden alle Kommentare moderiert. Lesen Sie bitte auch unsere Kommentarregeln:

F├╝r eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu l├Âschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuw├╝rdigen. Wir m├Âchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen gef├╝hrt wird. Dies machen wir f├╝r den Gro├čteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv ├╝ber ein Thema sprechen m├Âchte - gerne auch mit Humor.