Ölunfall in Harthausen

Ölunfall in Harthausen

Am Mittwoch, dem 13.07.2022 kurz nach 11:00 Uhr sind während des Betankung eines Öltanks durch eine Firma zwischen 200 und 300 Heizöl in einem Privathaus ausgelaufen.
Anscheinend war die stationäre Zulieferleitung zwischen Hauswand und Heizöltank defekt.
Die Feuerwehr Harthausen nahm das auf dem Fußboden ausgelaufene Heizöl daraufhin mit Ölbinder auf.
Der größte Schaden entstand am Laminat-Fußboden, der komplett entfernt werden musste.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung der von Ihnen angegebenen, personenbezogenen Daten zu.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Es werden alle Kommentare moderiert. Lesen Sie bitte auch unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.